Kategorie B

 

 

Die Unternehmungen, welche sich in der Kategorie B anschliessen, können Teile oder den gesamten Lohn resp. das gesamte AHV-Einkommen versichern, welche die Limite gemäss Artikel 1e BVV2 übersteigen (CHF 126'900.- für 2015-2016), jedoch höchstens bis zur oberen gesetzlichen Limite nach Art. 79c BVG (CHF 846'000.- für 2015-2016.) Im Vorsorgeplan des Vorsorgewerkes werden insbesondere der versicherte Lohn, die Vorsorgeleistungen, das ordentliche Rücktrittsalter und das Alter zur vorzeitigen Pensionierung sowie die Zahlungsmodalitäten definiert.
 

In dieser Kategorie gründet die Unternehmung ein Vorsorgewerk, bei welchem die Versicherten über eigene Portfolios bei einem ihnen ausgewählten Vermögensverwaltern verfügen. Das Vorsorgeguthaben von jedem Versicherten wird gemäss der Anlagestrategie verwaltet, die er selber aus den von der Stiftung vorgeschlagenen Strategien gewählt hatte. Die Vorsorgeguthaben der Versicherten sind völlig von den anderen Vorsorgewerken getrennt und unabhängig. Die Rendite eines Kunden wird nicht von den Risiken beeinträchtigt, die andere Vorsorgewerke oder Versicherte eingehen. Jeder Versicherte profitiert dementsprechend von einer vollständigen Transparenz bezüglich der eigenen Renditen und Kosten. Systembedingt wird keine Mindestverzinsung garantiert. Die individuell geäufneten Wertschwankungsreserven werden stets den entsprechenden Versicherten zugewiesen und beim Austritt mitgegeben.

 

Die Kategorie B ist beispielsweise eine Ideallösung für eine Unternehmung, die für ihr oberes Kader einen individuellen Vorsorgeplan erstellen wollen. Wenn die Kategorie B aufgrund der Personalstruktur (Lohnniveau, Versichertenkreis, objektive Kriterien) nicht umgesetzt werden kann, ist die Prüfung der Lösung von der Kategorie A möglich.

 
 

Beispiele bei der Definition des versicherten Lohnes

 

Je nach den Bedürfnissen der Unternehmung können unterschiedliche Lohn- oder Einkommensbestandteile versichert werden:

  • ab CHF 126'900.- wie in der Grafik
  • oder ab einem beliebigen Betrag (über CHF 126'900.-), welcher sich beispielsweise am versicherten Lohn des Basisplanes orientiert
Publikationen